Schülerzeitung

Schülerzeitungen können viel dazu beitragen, die mediale Kompetenz zu verbessern.

Horst Seehofer, bayer. Ministerpräsident

 

In Zeiten von „Lügenpresse“, „Fake News“ und „alternativen Fakten“ gewinnt seriöse Informationsbeschaffung immer mehr an Bedeutung, denn nur als informierter Bürger kann man auch mündiger Demokrat sein. Medienkompetenz wird also immer wichtiger. Die Schülerzeitungen an allen bayerischen Schulen sehen deren Stärkung bereits seit Jahren – wie obiges Zitat aus dem Jahr 2012 zeigt - als ihre Aufgabe.

Auch am Gregor-Mendel-Gymnasium gibt es seit dem Schuljahr 2014/15 mit der „Grün auf Weiß“ eine Schülerzeitung.

Unter fachkundiger Anleitung von StRin Bettina Wagner zeigen die beteiligten Schülerinnen und Schüler sehr viel Engagement, um ihre Mitschüler vielfältig zu informieren oder sie einfach zu unterhalten. Sie erlernen Grundsätze der Pressearbeit und journalistischen Arbeitens, die sie beim eigenen Schreiben mit sehr viel Spaß anwenden. So werden sie über den normalen Unterricht hinaus für ein Leben in der hochkomplexen Informationsgesellschaft der Zukunft vorbereitet und nehmen durch ihre publizistische Tätigkeit aktiv am Schulleben teil.

Lehrerinterviews und -zitate, Reportagen sowie Rätsel und Witze sind nur einigen der vielen Themen, die im Rahmen des Wahlkurses entstehen und die in der jährlich zum Tag der offenen Tür erscheinenden Jahresausgabe ihren Platz finden.

Seit diesem Schuljahr widmet sich der Wahlkurs außerdem noch im allgemeineren dem Thema Medien über den Teilbereich Zeitung hinaus: Beispielsweise besuchten die Redaktionsmitglieder der Mittelstufe einen Radioworkshop eines Bayreuther Digitalradiosenders und erweiterten ihr Wissen über Unterhaltung und Informationsvermittlung.

Aber auch auf dem Gebiet Zeitung wird Kontakt zu den Profis gehalten, etwa durch den Besuch des Druckzentrums des Verlags Oberpfalz-Medien in Weiden.

Tag Zeit Ort
Montag 13:10 Schülerbibliothek

Wir freuen uns über jeden neuen Redakteur, der seine Gedanken zu Papier bringt – „gewürzt mit Hintersinn, Ironie und Sakasmus“, wie es Horst Seehofer gerne wollte – oder gerne auch ganz sachlich und informativ.

Christoph Lösch, stv. Chefredakteur

 

 Stand: 2. HJ, 2016/17

Aktuelles

GMG macht Zeitung

22 km? Mit ungläubigen Blicken musterten die Schüler die meterhoch aufgestapelten Papierrollen im Lager des Druckzentrums der Oberpfalz Medien in Weiden. So viel Papier ist auf einer Rolle aufgewickelt, von denen mehrere täglich für den Druck der regionalen Tageszeitungen Neuer Tag, Amberger Zeitung und Sulzbacher Zeitung verbraucht werden. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler der 8c zusammen mit den Redakteuren der Schülerzeitung die Entstehung einer Zeitung vor Ort unter Augenschein nehmen.

Subscribe to