Wettbewerbe

In diesem Bereich finden Sie Berichte über Erfolge unserer Schüler bei der Teilnahme an sowohl internen als auch externen Wettbewerben.

Gelungener Einstand der Eisschnellläufer

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018, nahm erstmals eine Jungenmannschaft des GMG in der Wettkampfklasse III an einem Bezirksfinale im Eisschnelllauf teil. Das von Bezirksschulobmann Astrid Hollenbach perfekt organisierte Bezirksfinale wurde in der Eishalle in Mitterteich ausgetragen.

Pauline Gresser erneut beim Landeswettbewerb Mathematik erfolgreich

Wie im letzten Jahr hat Pauline Gresser, 8a, in der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik einen zweiten Preis errungen. Das ist in diesem anspruchsvollen Wettbewerb für Schüler der Mittelstufe ein fantastisches Ergebnis! Die Aufgaben sind nämlich für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen gleich. Und in der Regel knobelt man an ihnen über einen Monat lang. Selbst in der  10. Klasse gelingt es meist nur wenigen Schülern, die schwierigen Aufgaben zu lösen.

GMG wird 3. Bezirksmeister im Tischtennis

Zweite Runde der Mathematik-Olympiade in Bayern

Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der in mehreren Runden ausgetragen wird. Nachdem die Teilnehmer in der ersten Runde noch mehrere Wochen Zeit hatten, um sich mit den kniffligen Aufgaben auseinanderzusetzen, mussten sie die Aufgaben der zweiten Runde in einer vierstündigen Klausur bearbeiten. Elf Schülerinnen und Schüler haben sich dieser Herausforderung gestellt, sieben davon so erfolgreich, dass sie einen Preis erhalten haben:  Liliane Poeplau (5a), Marie Gamperl (6a), Lisa-Christin Leitz (6a) und Leonhard Paintner (7b) konnten einen 3.

GMG erringt im Tischtennis Regionalentscheid einen ersten und einen dritten Platz

Austragungsort beim diesjährigen Regionalentscheid Tischtennis war das Willibald Gluck Gymnasium in Neumarkt. Das GMG war in der Altersklasse III und in der Altersklasse II der Jungen vertreten.
 

Die neue Vorlesequeen heißt Marietta König!

Auch dieses Mal war es wieder sehr spannend, wer die Vorlesekrone erringen würde. Am 08.12.2017 stellten sich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse dieser Herausforderung: Carolin Traub (6a), Frederik Fröhner (6b), Magdalena Hausner (6c) und Marietta König (6d) hatten die Klassenentscheide erfolgreich bestritten.

Erfolge bei der Mathe - Olympiade

Das GMG gewinnt den Konrad-Heiß-Pokal

Am Wochenende trat die Lehrermannschaft des GMG beim Volleyball-Wettbewerb des BLLV-Kreisverbands um den Konrad-Heiß-Pokal an. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" konnten sich die GMGler nur äußerst knapp durchsetzen. Insbesondere musste das letzte Match gegen die Routiniers von der Grund- und Mittelschule Königstein deutlich verloren gegeben werden. Da diese zuvor aber ebenfalls eine Niederlage eingefahren hatten, konnte sich unsere Mannschaft durch das bessere Punktverhältnis den Pokal in diesem Jahr wieder sichern.

Thomas Ratzke nimmt am TUMMS Programm 2017 teil - ein Erfahrungsbericht

Wenn man den Begriff TUMMS hört fragt man sich wohl erst einmal, was das ist. So ging es auch mir, als mich Herr Ried auf dieses Programm aufmerksam machte. TUMMS bedeutet „Technische Universität München Mathematik Stipendium“ und es verbirgt sich ein fünftägiger Aufenthalt während der Pfingstferien in München dahinter, der von der Technischen Universität München jedes Jahr für ca. 30 Schüler finanziert wird, um die TUM näher kennenzulernen.

Beachvolleyball-Team bei Bezirksmeisterschaft

Nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft durften die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) am Oberpfalzfinale im Beachvolleyball teilnehmen. Am Mittwoch, den 05. Juli 2017, trafen sich dazu die vier besten Mannschaften des Bezirks auf der Beachvolleyball-Anlage im Freibad der Stadt Schwandorf und spielten bei strahlendem Sonnenschein ihren Titelträger aus. Nach engen und hart umkämpften Partien sprang am Ende für unser Team Platz 4 heraus.

Bundesjugendspiele der 5. – 7. Jahrgangsstufen

 

Am Dienstag, den 27. Juni 2017, fanden die Bundesjugendspiele für die 5. – 7. Jahrgangsstufen im Leichtathletik-Stadion des FC Ambergs statt. Alle Schülerinnen und Schüler der insgesamt 11 Klassen absolvierten einen Dreikampf in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Weitwurf.

GMG-Schüler in der zweiten Runde der Fürther Mathematikolympiade erfolgreich

In der zweiten Runde der Fürther  Mathematikolympiade mit höherem Schwierigkeitsgrad als in der ersten Runde haben sich dieses Jahr 8 Schülerinnen und Schüler beteiligt – und dabei sehr erfolgreich abgeschnitten. David Haupt, 5a, hat einen dritten Preis erzielt und Robert Hertz, 6d, einen zweiten Preis. Die Schülerinnen Marie Gamperl, Lisa-Christin Leitz, Julia Walter (alle drei 5a) sowie Marta Schröck, 5c, bekommen einen hervorragenden ersten Preis .

Beachvolleyball-Team gewinnt Premiere

Erstmals in der Geschichte des Gregor-Mendel-Gymnasiums trat am Montag, den 26. Juni 2017, eine Mannschaft unserer Schule bei den Beachvolleyball-Ausscheidungswettkämpfen an. Die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) holten bei ihrer Premiere auch gleich den Stadtmeistertitel und qualifizierten sich somit für die anstehende Bezirksmeisterschaft in Schwandorf.

Eduard Koller gewinnt den 1. Preis beim Dr. Hans Riegel-Preis

Immer dieses Vorurteil, Mathematik ließe sich nicht anwenden. Dabei zeigte der diesjährige Abiturient Eduard Koller in der Abschlusspräsentation seiner Seminararbeit, wie die Mathematik dem verwirrten Viereck Martin helfen kann, seine Gruppe zu finden.

Fußballer der AK II siegen beim Regionalentscheid

Nachdem die Jungs des GMG am 26.April bereits das Stadtfinale für sich entscheiden konnten, galt es am 14. Mai, sich im Regionalentscheid durchzusetzen.

Mädchen III bei Stadtmeisterschaft auf Platz 3

Die Fußball-Mädchen des Gregor-Mendel-Gymnasiums der Altersklasse III (Jahrgänge 2003-2005) landeten am Montag, den 15. Mai 2017, bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Freien auf dem Sportgelände an der GMG-Dreifachturnhalle auf Platz 3. Geschlagen geben mussten sie sich den beiden Mannschaften der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und der Dr.-Johanna-Decker-Schulen.

Erfolg für Jungen IV im Regionalentscheid

Sieger im Regionalentscheid:

Vorne v.l.: Michael Mende (6d), Leon Edo (6d), Tarek Saleh (6d), Yannick Grabinger (6d), Simon Sabisch (6d)

Hinten v.l.: Maximilian Sailer (6d), Simon Lang (6d), Julian Scharf (6a), Michael Janner (6b), Florian Spreng (6c)

Mathekönner in allen Jahrgangsstufen

Sehr erfolgreich verlief auch in diesem Schuljahr wieder der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ am Gregor-Mendel-Gymnasium. Über 400 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen beteiligten sich am 16.03.17 an dem weltweit durchgeführten Test. Herausragend dabei: Max Koller (5b), 1. Reihe, 2. von rechts, der den 45. Rang unter 189 140 teilnehmenden Fünftklässlern erreichte.

Stadtmeistertitel für Jungen IV im Fußball

Die Jungen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2005-2007) sicherten sich am Dienstag, den 02.05.2017, bei widrigen äußeren Bedingungen am Sportgelände des FC Ambergs den Titel der diesjährigen Fußball-Stadtmeisterschaft. Ohne ein einziges Gegentor setzte sich die Mannschaft des Gregor-Mendel-Gymnasiums in allen drei Partien klar als Sieger durch.

Jungen III holen Stadtmeistertitel auch im Freien

Die Jungen der Altersklasse III (Jahrgänge 2003-2005) des Gregor-Mendel-Gymnasiums sicherten sich am Mittwoch, den 03. Mai 2017, nach ihrem Titel bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften auch den Gewinn des Stadtmeistertitels im Freien. Auf dem Sportgelände des FC Ambergs besiegten sie die Vertreter des Erasmus-Gymnasiums, der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und der Städtischen Wirtschaftsschule.

Seiten

Subscribe to RSS - Wettbewerbe