Über das GMG

Das Gregor-Mendel-Gymnasium

ist ein naturwissenschaftlich-technologisches, sprachliches und
wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium

Das Gregor-Mendel-Gymnasium vereint drei Ausbildungsrichtungen unter einem Dach: das Naturwissenschaftlich-technologische Gymnasium (NTG), das Sprachliche Gymnasium (SG) und das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit wirtschaftswissenschaftlichem Profil (WSG-W).

Allen gemeinsam ist eine solide und breit angelegte Ausbildung zum Beispiel in Mathematik, Informatik, Englisch, Kunst, Musik, Sport und selbstverständlich in Deutsch als Schlüsselfach für Lesekompetenz. In allen Ausbildungsrichtungen wird gleichermaßen auf die neue gymnasiale Oberstufe und auf das Abitur vorbereitet.

Die Profilfächer in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 sind

  • Physik, Chemie — „Schüler experimentieren“ und Informatik (ab 9. Klasse) im NTG
  • mindestens drei Fremdsprachen aus vier: Englisch, Latein, Französisch, Spanisch im SG
  • Wirtschaft und Recht und Wirtschaftsinformatik im WSG-W.

Für das Sprachliche Gymnasium wurde dem GMG eine Sprachenfolge mit drei modernen Fremdsprachen vom Ministerium eigens genehmigt, ein spezifischer Vorteil an unserer Schule: Damit wird die spätere Wahl der Ausbildungsrichtung nicht schon durch die Wahl der 2. Fremdsprache eingeschränkt!

Selbstverständlich umfasst das Angebot des GMG weiterhin die klassischen Sprachenfolgen mit Latein als zweiter Fremdsprache und dem Latinum nach fünf Jahren Lateinunterricht.

Informationen zum Leitbild des GMG erhält man durch Mausklick auf die folgende Grafik.

 

Informationen zum Übertritt auf des GMG finden Sie auf folgender Seite.

Weiterführende Seiten wie etwa Kontaktadressen oder die Geschichte des GMG finden Sie in der Navigation auf der rechten Seite.

Informationen über das GMG in der freien Enzyklopädie Wikipedia erhalten Sie hier.