Schüleraustausch mit Talence

Vom 27.04.16 - 04.05.16 fand zum dritten Mal der Schüleraustausch mit dem Lycée Victor Louis in Talence statt, der wiederum großzügig vom deutsch-französischen Jugendwerk unterstützt wurde. Aus Sicht der begleitenden Lehrkraft verlief alles sehr gut abgesehen vielleicht vom Streik des Sicherheitspersonals am Münchner Flughafen am Abflugtag, der uns doch ein wenig in Aufregung versetzte. Aber letztendlich hoben wir pünktlich in unser einwöchiges Frankreichabenteuer ab und durften sonnige Tage an der französischen Atlantikküste verleben.

Gegenbesuch der Schüler aus Eschau

Vom 24.04. - 29.04.2016 besuchten 29 Schüler aus unserer Partnerschule, dem Collège Sébastian Brand in Eschau, ihre Austauschpartner in Amberg.

Hatten wir in den letzten Jahren immer riesiges Glück mit dem Wetter, so war es uns in diesem Jahr nicht vergönnt: teilweise Regen und Temperaturen weit unter 10 Grad erschwerten unsere Außenaktivitäten ein wenig, wobei der Tag, an dem zur Sommerrodelbahn nach Pottenstein gefahren wurde, temperaturmäßig noch halbwegs akzeptabel war.

Ansonsten hielt man sich ja auch des Öfteren im Inneren auf und konnte sich aufwärmen.

Von Bohrtürmen, Mineralen und Erdbeben: Die 5. Klassen besuchen die KTB

Auch dieses Jahr besuchen die 5. Klassen die Kontinentale Tiefbohrung in Windischeschenbach.

Sieg des GMG beim Regionalentscheid

Die Fußballer in der Altersklasse III (2002-2004) des Gregor-Mendel-Gymnasiums konnten sich beim Regionalentscheid, der an der Realschule Neumarkt ausgetragen wurde, gegen die beiden anderen qualifizierten Teams durchsetzen.

Schüler/innen lernen digitale Signalverarbeitung kennen

Im "Hands-on"-Workshop mit Walter G. Hauschild bekamen die Mitglieder des Technik-Teams neue Impulse für die professionelle tontechnische Begleitung der vielfältigen Schulveranstaltungen. Zunehmend zeigen sich Mädchen an der vermeintlichen „Männerdomäne“ interessiert.

Leseförderung am GMG

„Essen vertreibt den Hunger, Lesen vertreibt die Dummheit.“ Dieser chinesischen Weisheit folgend, besuchten die Klasse 5d des Gregor-Mendel-Gymnasiums und ihre Deutschlehrerin, Studiendirektorin Charlotte Krömer, am 25.4.2016 in Begleitung von Studienrat Andreas Billner die Buchhandlung Rupprecht in Amberg, um dort ihre Buchgeschenke zum Welttag des Buches abzuholen. Diesmal gab es den Abenteuerroman "Im Bann des Tornados" von Annette Langen und Timo Grubing.

Stadtmeistertitel und Platz 2 beim Regionalfinale

Den Stadtmeistertitel im Fußball gewannen die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) am Freitag, den 15. April 2016, auf dem Sportgelände des FC Ambergs. Dabei verwiesen sie die Schülerinnen des Max-Reger-Gymnasiums und der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule auf die Plätze 2 und 3.

Mädchen II auf dem Treppchen

Die Mädchen der Altersklasse II (Jahrgänge 1999-2003) platzierten sich bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle mit Platz 3 auf dem Siegertreppchen. Geschlagen geben mussten sie sich den Schülerinnen der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und des Max-Reger-Gymnasiums.

Stadtmeister-Titel im Hallenfußball für Mädchen I

Die Mädchen der Altersklasse I (Jahrgänge 1997-2001) sicherten sich am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle den Titel bei den diesjährigen Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Weil in ihrer Altersklasse ansonsten keine Schule eine Mannschaft gemeldet hatte, spielten sie außer Konkurrenz bei den Titelkämpfen der Mädchen II mit. Dabei errangen sie insgesamt zwei Siege.

Jungen des GMG blitzsaubere Stadtmeister

Nicht einen Gegentreffer musste das Team des Gregor-Mendel-Gymnasiums in der Altersklasse III (2004 - 2002) bei den Fußball-Stadtmeisterschaften auf dem FC-Gelände hinnehmen. Neben dem GMG traten zwei weitere Schulen, die Schönwerth-Realschule und die städtische Wirtschaftsschule an, sodass der "Jeder gegen Jeden"-Modus vereinbart wurde. Gleich im ersten Spiel mussten sich die Gymnasiasten mit den Realschülern auseinandersetzen.

Antike Masken in neuer Optik

Aischylos, Sophokles, Euripides sind Namen bekannter griechischer Schriftsteller. Das Thema griechisches Theater und der Inhalt diverser Stücke wird im Lateinunterricht der siebten Jahrgangsstufe thematisiert. In einem Projekt erstellten Schülerinnen und Schüler der Lateingruppe 7d/b Masken, wie sie in einer modernen Aufführung heute vorkommen könnten

Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ – da wurde heiß debattiert

Das Erasmus+ Projekt „The Voice of Young Europe“ richtet sich an Schüler der oberen Mittel- und Oberstufe (16 - 18 Jahre), d.h. an unsere ältesten Schüler, daher ist es auch inhaltlich ziemlich anspruchsvoll. Am Projekt nehmen insgesamt sieben Länder (Italien, Spanien, Schottland, Niederlande, Türkei, Rumänien und Deutschland) teil, die sich immer gegenseitig in Zweiergruppen besuchen. Ziel des Projektes ist die Erstellung eines übertragbaren Lernprogramms zur europäischen Staatsbürgerschaft.

EUROTOPIA in der Toscana

Das älteste der drei Erasmus+ Projekte des Gregor-Mendel-Gymnasiums ist „Eurotopia“, die Gründung einer fiktiven europäischen Stadt. Nun stand endlich das lang ersehnte vierte Schülertreffen an. Vom 03. – 09. April 2016 reisten 12 Schüler sowie Oberstudienrätin Madlen Raub und der Schulleiter des GMG, Oberstudiendirektor Peter Welnhofer, nach Tavarnelle val di Pesa/ Italien um weiter an ihrem „Eurotopia“ mit Schülern der Partnerschulen aus Frankreich, Italien, Dänemark und Spanien zu bauen: Dieses Mal standen die kulturellen Errungenschaften Eurotopias im Mittelpunkt.

Erasmus+ Projekt „FACE“ – GMG ganz umweltbewusst

Das erste Projekttreffen des Erasmus+ Projektes „FACE“ (Future, Ambitions and Challenges for Europe) fand am GMG statt und befasste sich mit aktivem Umweltschutz (Thema des ersten Projektjahres ist Umwelt und Umweltschutz, im weiteren Verlauf des Projektes werden wir uns noch mit gesunder Lebensweise und europäischer Identität auseinander setzen.)

Fußballturnier mit Flüchtlingskindern

Am Donnerstag, den 10.03.2016, fand in der Turnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums ein Fußballturnier mit 16 Flüchtlingskindern statt, die zur Zeit die Übergangsklasse GÜ 5/6  an der Dreifaltigkeits-Mittelschule besuchen. Ziel der Veranstaltung, die von der Schülermitverantwortung des GMG ins Leben gerufen wurde, war das Kennenlernen und miteinander Spielen von Immigrantenkindern und Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a des GMG.

Eishockeyspieler/-innen des GMGs verstärken Amberger „Allstar Team“ der Schulen

Am Mittwoch, den 16. März 2016, durften die Eishockey-Spieler/-innen des Gregor-Mendel-Gymnasiums das Team „Amberg Allstars“ der Amberger Schulen beim Vergleich mit den Schulen der Stadt Weiden verstärken.

Während sich die Mannschaft aus Amberg in der Altersklasse „Jahrgang 2002 und jünger“ ein 4:4-Unentschieden erkämpfte, unterlag man der Auswahl aus Weiden in der Altersklasse „Jahrgang 2002 und älter“ mit 2:6.

Fußball-Mädchen holen Vizemeisterschaft

Die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2003-2007) holten sich am Freitag, den 11. März 2016, den Vizemeistertitel bei den diesjährigen Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Unter insgesamt vier teilnehmenden Schulen mussten sie sich nur den Spielerinnen der  Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule geschlagen geben.

GMG setzt Zeichen gegen Rassismus

Seit 2011 darf sich das Gregor-Mendel-Gymnasium „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen. Um zu zeigen, dass es sich dabei um mehr als nur einen leeren Titel handelt, beschlossen die Schülerinnen und Schüler der Schülermitverantwortung (SMV), ein deutliches Zeichen  gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. In der deutschlandweiten „Woche gegen den Rassismus“ versammelten sich daher alle Lehrer und Schüler des GMGs mit selbst gestalteten Plakaten im Vorhof des Eingangsbereichs.

Riesiges Interesse am Übertrittsabend

Auf sehr großes Interesse stieß unser Infoabend zum Übertritt. Mehr als 150 Kinder waren mit ihren Eltern gekommen, um sich über das GMG zu informieren. Während die Mädchen und Jungen das Schulhaus und verschiedene Fächer zusammen mit den Tutoren erkundeten, erfuhren die Eltern viel Wissenswertes über das GMG und seine Zweige, das Procedere des Übertrritts, die Offene Ganztagesschule und vieles mehr.

Platz 3 bei Stadtmeisterschaften für Mädchen III

 

Den Beginn bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen machten im Schuljahr 2015/16 die Spielerinnen der Altersklasse III (Jahrgänge 2001-2005). Das Team des Gregor-Mendel-Gymnasiums erreichte dabei den dritten Platz. Den Titel holten sich die Vertreterinnen der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule. Platz 2 ging an die Spielerinnen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS