Somerset meets Bavaria

Seit Dienstag, 18. Juni, besucht eine Delegation der Taunton School aus Somerset in Großbritannien das GMG. Begleitet von Mrs Judy Iredale und betreut von OStR Schlereth werden die Schülerinnen und Schüler eine Woche bei uns verbringen. Der Kontakt nach Taunton wurde durch ein P-Seminar unter Leitung von Frau StDin Krömer hergestellt. In den Augen von OStD Welnhofer, der als Student selbst ein Jahr in England verbrachte, ist dieser Austausch ein riesiger Zugewinn für das GMG, denn es ist sehr schwierig, in England Austauschpartner zu finden.

GMG-Bigband im Kurfürstlichen Schloss

Im Rahmen des Amberger Altstadtfestes 2013 hatte die GMG-Bigband einen Auftritt im Kurfürstlichen Schloss: Am Samstag, den 15.06.2013, spielte das Ensemble ab 11 Uhr im Innenhof des Landratsamtes das "volle Programm" von über zweieinhalb Stunden. Erstmals durfte auch die neue Generation von jungen Instrumentalisten und Sängern ihr Potenzial unter Beweis stellen. Gerade die ganz jungen Schüler aus der Unterstufe haben in den letzten Wochen sehr fleißig geprobt und sich das umfangreiche Repertoire der Bigband erarbeitet.

Mädchen II erreichen Platz 2 beim Bezirksentscheid

Nach dem Gewinn der Fußball-Stadtmeisterschaft sowie des Regionalentscheids erreichten die Fußball-Mädchen II (Jahrgänge 1997-1999) des Gregor-Mendel-Gymnasiums nun am Donnerstag, den 13. Juni 2013, einen hervorragenden zweiten Platz beim Bezirksentscheid. Dabei traten neben den GMG-Kickerinnen auch die Vertreterinnen des Goethe-Gymnasiums Regensburg, der Mädchenrealschule St. Josef Schwandorf und der Staatlichen Realschule Vohenstrauß auf dem Sportgelände des FC Amberg an.

Comenius-Projekt S.C.O.P.E. – auf der Insel Bømlo im Land der Mitternachtssonne

Um wirklich in den Genuss der Mitternachtssonne zu gelangen lag Langevåg auf Bømlo / Norwegen etwas zu südlich. Dennoch war es Anfang Juni um 23.00 Uhr noch taghell, was sehr faszinierte. Insgesamt war das Projekttreffen in Norwegen sehr ungewöhnlich für die fünf mitgereisten Schüler des GMG, stellte es doch auch ein Eintauchen in eine ganz andere Lebenswirklichkeit dar. Unsere norwegische Partnerschule befindet sich in Langevåg auf der Insel Bømlo, die an einem der zahlreichen Fjorde Norwegens liegt.

Jungen IV gewinnen Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

Die siegreiche Mannschaft der AK Jungen IV versammelte sich zum Gruppenbild mit OStD Peter Welnhofer und ihrem Betreuer, StD Hans Koch.

Erste Reihe von links: Jona Lang, Vincent Grammer, Julius Hammer

Mittlere Reihe: Patrick Meier, Manuel Meier, Jannis Gründler, Sebastian Paulus

Hintere Reihe: Max Kersting, Julian Köferl, Max Stöhr.

Nicht im Bild: Marcel Hack und Cedric Traub

Unternehmensführung live bei der Grammer Hauptversammlung

Fünf Schüler der Q11 besuchten am Mittwoch zusammen mit Ihrem Lehrer StR Traub die Hauptversammlung der Grammer AG im ACC Amberg.

Neue Uhren für alle Klassenzimmer

Mitunter kann es für Schüler ganz schön wichtig sein, zu wissen, was die Uhr geschlagen hat, besonders bei Prüfungen oder wenn der Unterricht mal wieder gar zu lange dauert ... Nur leider haben viele Jugendliche keine Armbanduhr mehr und der Blick aufs Handy ist in der Schule verboten. Der Elternbeirat des GMG wusste Abhilfe: Für die Klassenzimmer wurden einheitliche, funkgesteuerte Uhren angeschafft, so dass nun alle genauestens informiert sind.

Fortschritte bei der Aktion "Freundliches Klassenzimmer"

"Ein freundliches und helles Klassenzimmer" - das war die häufigste Antwort auf die Befragung unserer Schülerinnen und Schüler nach ihren Wünschen. Die Klasse 7c hat mit ihrem Klassleiter, Oberstudienrat Schulz, unter kräftiger Mithilfe des Elternbeirats - allen voran Frau Exner, der unser herzlicher Dank gilt - vorbildlich die Initiative ergriffen und ihr Klassenzimmer in ein Wohnzimmer verwandelt. Die Schulleitung gratuliert zu dieser Leistung und würde sich zahlreiche Nachahmer wünschen - Spicken ausdrücklich erlaubt!

Das GMG begrüßt 130 neue Schülerinnen und Schüler

Das Gregor-Mendel-Gymnasium widersteht dem Trend! Trotz bayernweit sinkender Schülerzahlen konnten wir bei den Neuanmeldungen kräftig zulegen. Nach dem Probeunterricht steht fest, dass wir 130 neue Schülerinnen und Schüler begrüßen können. Besonders erfreulich ist auch, dass der Anteil der Mädchen deutlich zugenommen hat. Ich wünsche schon jetzt allen einen guten Anfang und einen erfolgreichen Verlauf der Zeit am Gregor-Mendel-Gymnasium!

Comenius-Projekt „Our Way to Freedom“ – emotionale Tage in Kroatien

1997 – das ist das Geburtsjahr fast aller Teilnehmer des GMG am Comeniustreffen in Zagreb/Kroatien. Unvorstellbar für all unsere Schüler, dass zu diesem Zeitpunkt noch ein schrecklicher Krieg auf dem Balkan (Bosnien) tobte. Da sich unser Projekt „Our Way to Freedom“ mit dem Übergang vom Kommunismus zur Demokratie auseinandersetzt, war es unter anderem der Konflikt auf dem Balkan (1991 – 1998), mit dem wir uns während unseres fünftägigen Treffens in Zagreb beschäftigten.

Fächerübergreifende Fortbildung

Sieben Kolleginnen und Kollegen verschiedener Fachschaften (C,  Geo, M, Ph, WR) unserer Schule besuchten die vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Amberg organisierte Fortbildungsveranstaltung "Windkraftanlagen". Der erste Teil wurde von der Bürgerwind Freudenberger Oberland GmbH & Co. KG an den großen Windrädern bei Freudenberg durchgeführt und behandelte wirtschaftliche und technische Aspekte, die beim Bau und beim Betreiben von großen Anlagen zu beachten sind. Hier wurde uns auch ein Einblick in das Innenleben eines großen Windrades ermöglicht.

ApexView und EARS stellten ihre Geschäftskonzepte vor

Das Planspiel "Deutscher Gründerpreis für Schüler" hat schon viele vielversprechende Geschäftsideen hervorgebracht. Auch in diesem Jahr treten wieder zwei Teams an, um mit ihren Unternehmenskonzepten die Juroren von Sparkasse, ZDF und Stern zu überzeugen:

EARS stellten am Mittwoch ihren Gründungsplan vor, mit dem sie den ständig wachsenden Markt der Demenzkranken bedienen wollen: Ein Reminder im Ohr hilft den Vergesslichen ihr Leben diskret selbstbestimmter zu gestalten und Pflegepersonen zu entlasten.

Mädchen II gewinnen Herzschlagfinale beim Regionalentscheid

Nach dem Gewinn der Fußball-Stadtmeisterschaft holen sich die Mädchen II (Jahrgänge 1997-1999) des Gregor-Mendel-Gymnasiums nun auch den Titel beim Regionalentscheid auf dem Sportgelände des SV Schlicht. Dabei setzten sich die Spielerinnen gegen die Vertreterinnen des Herzog-Christian-August-Gymnasiums aus Sulzbach-Rosenberg und des Ostendorfer-Gymnasiums aus Neumarkt i. d. Opf. durch.

GMG gewinnt Bezirksfinale 2013

Drei erfahrene Kletterinnen und Kletterer (Marco, Martin, Julia) und drei absolute Neulinge (Jonathan, Tim , Christoph) machten sich dieses Jahr aus Amberg auf zum Bezirksfinale in Regenburg. Gewinnen? Daran dachten wir dabei nicht, hatte doch das JvFG eine Mannschaft mit wirklichen Cracks dabei. Doch obwohl einzelne Kletterer aus Cham deutlich mehr konnten als wir, schien das die Jungs und Mädels keinesfalls einzuschüchtern.

Mädchen II holen den Stadtmeistertitel

Die Mädchen II (Jahrgänge 1997-2000) des Gregor-Mendel-Gymnasiums gewannen am Dienstag (30. April 2013) den Titel bei den Fußball-Stadtmeisterschaften im Freien auf dem Sportgelände des FC Ambergs. Dabei setzten sie sich nach spannenden Spielen gegen die Vertreterinnen der Staatlichen Realschule und des Max-Reger-Gymnasiums durch.

Pädagogik nicht nur an Schulen - ein Besuch der JVA Neuburg-Herrenwörth

Im Rahmen einer von der Fachschaft Wirtschaft/Recht initiierten fächerübergreifenden schulinternen Fortbildung besuchten am 24. April 2013 fünfzehn Lehrkräfte des GMG eine der drei Jugendstrafanstalten für männliche Gefangene in Bayern. Diese ist zuständig für Straftäter  im Alter von 17 bis 20 Jahren, die erstmals zu einer Gefängnisstrafe von maximal drei Jahren verurteilt wurden, und besitzt ca. 200 Haftplätze. Die Teilnehmer der Exkursion lernten in einem Rundgang die äußeren Haftbedingungen und die allgemeine Vollzugsgestaltung kennen.

2092 EURO für Gambia

Das Benefizkonzert des Gregor-Mendel-Gymnasiums zugunsten von “Socialis for the Gambia” fand am 21. März statt. Rund vier Wochen später konnte Oberstudiendirektor Peter Welnhofer den ansehnlichen Erlös von 2092 Euro und 31 Cent an die Repräsentantinnen der Hilfsorganisation überreichen. Bärbel Kauer und Karin Neumüller zeigten sich über der Höhe des Betrags sehr erfreut. Auch die Organisatorinnen des Konzerts, Studienrätin Sophie Zienecker und Studienrätin Bernadette Kandsperger waren positiv überrascht vom Erfolg der Aktion.

Back to the roots: Wirtschaft ins Klassenzimmer!

Es ist gute Tradition am GMG, ehemalige Schüler/innen des Wirtschaftszweiges, die im Beruf schon Erfahrungen gesammelt haben, an die „alte“ Wirkungsstätte zurück zu holen. Am 19. April 2013 war Herr Christian Koller zu Gast. Nach dem Abitur im Jahre 2001 (u. a. Leistungskurs Wirtschaft/Recht) studierte er an der FH Amberg-Weiden Wirtschaftsingenieurwesen und leistete diverse Praktika ab. Nach Abschluss des Studiums erhielt er sofort eine Stelle als Logistikplaner in einem ostbayerischen Unternehmen.

Volles Haus beim Übertrittsabend

Zum Bersten gefüllt war die Aula beim Informationsabend zum Übertritt am 18. April. Selbst nachdem die beinahe 200(!) anwesenden Kinder mit den Tutoren ihre Tour durch die Schule angetreten hatten, blieb kein Stuhl frei. Die Eltern erhielten durch Mitglieder der Schulleitung und die Schulpsychologin zahlreiche Informationen über das GMG, das Übertrittsverfahren, den Schulweg und vieles mehr. Auch der Vorsitzende des Elternbeirats und der Nachmittagsbetreuung, Herr Potzel, kam zu Wort, unterstützt von Frau Köder-Böhm, der Mutter von zwei Schülern, die den FöN nutzen.

Defibrillator am GMG übergeben

Am Gregor – Mendel – Gymnasium ist seit vergangenem Mittwoch ein Defibrillator stationiert. Das Gerät wurde über Geldgeber aus der Amberger Geschäftswelt finanziert. In Anwesenheit zahlreicher Sponsoren und von Herrn Wolfgang Meier vom Schul- und Sportamt der Stadt Amberg wurde es offiziell übergeben. Die Idee entstammte dem Sanitätsteam des Gregor – Mendel – Gymnasiums, das bei Oberstudiendirektor Peter Welnhofer schnell offene Ohren fand, da dieser selbst als Zivildienstleistender und ehrenamtlich 6 Jahre Rettungssanitäter beim BRK in Regensburg war.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS