GMG erkämpft Oberpfalztitel

Im diesjährigen Tischtennis-Finale der Jungen III in Kemnath spielten die besten vier Mannschaften der Oberpfalz den Sieger des Bezirksfinales aus.

Das Gregor-Mendel-Gymnasium musste gleich im ersten Spiel gegen die Mannschaft vom Augustinus-Gymnasium in Weiden antreten. Es stellte sich aber schnell heraus, dass das GMG in allen Belangen überlegen war, so dass ein 9 : 0 Sieg errungen werden konnte.

Wir sind "Botschafter der Oberpfalz"

Das GMG meldete sich bei der Aktion "Botschafter der Oberpfalz" von Oberpfalz Medien. Unsere Bewerbung, die unsere heimatverbundene Weltoffenheit betonte, gefiel so gut, dass wir als "Botschafter der Oberpfalz" ausgewählt und in einem professionellen Video kurz portraitiert wurden, übrigens als einzige Schule im gesamten Projekt.

Hier stimmt die Chemie - Inklusion am GMG

Ein Nikolausgeschenk der besonderen Art machten Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Gregor-Mendel-Gymnasiums Amberg den Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums Amberg: sie zeigten ihnen Tricks aus der Welt der Chemie und demonstrierten hautnah, wie Inklusion aussehen kann. Inklusion, darunter versteht man kurz gesagt, die Einbeziehung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in das „normale“ Bildungssystem.

Dazu hatten die Oberstufenschüler Arbeitsstationen aufgebaut, an denen die Gastschüler mit Hilfe der GMG-Assistenten selbst Experimente durchführen durften.

Pauline Gresser (7a): Preis beim Landeswettbewerb Mathematik

Der anspruchsvolle Landeswettbewerb Mathematik richtet sich an Schüler der Mittelstufe bis zur 10. Klasse– über einen Monat lang knobeln sie über Aufgaben wie z. B. der folgenden:

Bestimme alle Jahreszahlen N, für die gilt: N-2000 ist eine Zweierpotenz und N ist die Differenz zweier Zweierpotenzen.

FROHE WEIHNACHTEN VOM GMG

Das GMG dankt allen Freunden und Förderern für die konstruktive Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünscht eine erholsame, insbesondere friedliche Weihnachtszeit, dazu alles Gute für 2017!

Der Unterricht beginnt wieder am 09. Januar 2017. Während der Ferien ist das Sekretariat vom 02.01. - 05.01. täglich von 08:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

Platz 2 beim Regionalentscheid im Handball

 

Am Dienstag, den 13. Dezember 2016, war das Gregor-Mendel-Gymnasium Ausrichter für das Regionalfinale im Handball der Altersklasse Jungen II (Jahrgänge 2000-2003). Als Gast durfte man das Willibald-Gluck-Gymnasium aus Neumarkt begrüßen, dem man schließlich im Entscheidungsspiel mit 24 : 29 unterlag. Lange lag dabei das Team unserer Schule in Führung, ehe die Gäste gegen Ende der Spielzeit die Partie zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

"Wieder naht der heil'ge Stern" - freudige Einstimmung auf Weihnachten

Feierlich und ausgesprochen schwungvoll eröffnete der Nachwuchsorganist Leonard Krapf (Klasse 7a) das Konzert in der voll besetzten Dreifaltigkeitskirche mit der Fanfare in D-Dur von Lemmens. Die einleitenden Worte von Pfarrer Gradl und Oberstudiendirektor Peter Welnhofer erinnerten das Publikum daran, dass zu einem gelungenen Konzert immer eine gründliche Vorbereitung notwendig ist.

ÖDP - Stadtratsfraktion am GMG

Mitglieder der ÖDP - Stadtratsfraktion und weitere Mitglieder der Partei - darunter drei ehemalige GMGler - besuchten das Gregor-Mendel-Gymnasium und wurden von OStD Welnhofer durchs Gebäude geführt. Die Besucher wollten sich vergewissern, was mit den Sondermitteln zum Bauunterhalt geschehen war, die der Stadtrat zur Verfügung gestellt hatte.

Das Schenken der Lämmer

Wenig überraschend fand eine Aktion der Firma Sheepworld großen Zuspruch, da sich die Ursensollener entschlossen hatten, dem GMG Adventskalender zu spendieren. Sie wurden Herrn Bastian Wild beinahe aus den Händen gerissen. Dank der Großzügigkeit der Firma konnten alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7.

Vorlesewettbewerb 2016 - Die Entscheidung ist gefallen

Das Feld der Kandidaten war wieder ausgezeichnet besetzt beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs am GMG. Benedikt Duschanek (6a), Viktoria Welsch (6b), Viktoria Hummel (6c) und Michael Mende (6d) hatten sich in den jeweiligen Klassenwettbewerben für die nächste Runde qualifiziert und traten am 02.12.2016 gegeneinander an, um Schulsieger des GMG zu werden. Zunächst machten die Sechstklässler bei der Jury, bestehend aus Lehrern und Schülern, mit den Wahltexten enormen Eindruck.

Einstein reloaded?

Große Ziele hat sich Eduard Koller gesetzt: Er möchte sich für das Team der Bundesrepublik Deutschland bei der 48. PhysikOlympiade, Indonesien 2017 qualifizieren. Der erste Schritt dazu ist getan. Aus den Händen von Oberstudiendirektor Peter Welnhofer erhielt Eduard die Urkunde, in der ihm bestätigt wird, dass er „zu den besten Schülern im Fach Physik gehört.“

Time for debate: The Voice of young Europe am GMG

In der ersten Adventswoche waren im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe" 29 Schüler und Studenten aus drei Nationen (Italien, Schottland, Niederlande) sowie 8 begleitende Lehrkräfte zu Besuch am GMG.

Ho, ho, ho ...der Nikolaus kommt ans GMG

In voller Besetzung tauchte der Nikolaus mit seinen Begleitern Krampus und den Englein am GMG auf und verteilte kleine Geschenke an die Schülerinnen und Schüler. Der SMV sei ganz herzlich gedankt für die nette Aktion!

Zwischen Bergen und Meer - das GMG in Teneriffa

17 Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums bereisten vom 05. bis 15. November 2016 zusammen mit ihren beiden Begleitlehrkräften, Studienrätin Bettina Schwarzhuber und Studienrat Dr. Harald Meyer Teneriffa, die größte der insgesamt sieben Kanarischen Inseln. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schüleraustausches mit der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife konnten die Schülerinnen und Schüler der neunten bis elften Jahrgangsstufe nicht nur ihre Spanischkenntnisse vertiefen, sondern sich auch mit der  spanischen Kultur vertraut machen.

Klang statt Lärm - Einblicke in die Psychoakustik

Wie soll ein Elektroauto klingen? Welche Aspekte spielen beim Sounddesign eine Rolle? Sollte man dem flüsterleisen Motor überhaupt künstlich Klänge hinzufügen?

France Mobil am GMG

Am Donnerstag stand ein auffallender Renault Kangoo vor dem Eingang des GMG. Die Aufschrift France Mobil ließ es schon erahnen: Heute ist eine Französin zu Besuch am GMG. So war es auch: Charlotte De Brabander tourt ein Jahr lang auf Initiative der französischen Botschaft und der Robert Bosch Stiftung durch Bayern, um an Schulen Frankreich hautnah zu präsentieren und die Lust auf die französische Sprache zu wecken. Bundesweit sind 13 solcher Fahrzeuge unterwegs.

Talence zu Besuch am GMG

 

Im Mai 2016 hatten 20 Schüler des GMG eine erlebnisreiche Woche in Talence bei Bordeaux verbracht und nun stand der Gegenbesuch der französischen Schüler bei uns am GMG an.

P-Seminar besucht die Landesausstellung "Bier in Bayern"

Nach der gut dreistündigen Anreise mit Bus und Bahn und vier Umstiegen (Amberg – Schwandorf – Regensburg – Plattling – Vilshofen – Aldersbach) waren die Schüler sofort von der Weitläufigkeit und Ursprünglichkeit des ehemals bedeutendsten Zisterzienserklosters in Bayern beeindruckt.

Im Klosterkomplex befinden sich neben der modernen Brauerei der Freiherren von Aretin Teile der historischen Brauerei mit beeindruckender Malzdarre und Schrotmühle. Gerade aus Sicht der Amberger Bewerbung muss man anerkennen, dass der Ort zur Thematik der Landesausstellung sehr gut passt.

Dänemark - mehr als Lego und Plundergebäck

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes Eurotopia reisten 9 Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub und Studienrätin Sandra Fröhler ins herbstlich kühle Dänemark nach Fredericia auf Jütland.

Dort sollte die virtuelle Stadt Eurotopia mit den Partnern aus Spanien, Frankreich und Italien nach gut zwei Jahren fertig gestellt werden.  Es fehlte nur noch ein passendes Schulsystem und an eben diesem wurde in Dänemark gearbeitet.  Durchaus eine Herausforderung in Anbetracht der äußerst unterschiedlichen Erfahrungen alle Beteiligten.

Europa - si o no, yes or no?

Was wäre im Augenblick aktueller als eine Diskussion über die Zukunft des vereinigten Europas? Genau diesem Thema widmeten sich 11 Kollegiatinnen und Kollegiaten des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe", einem von drei Projekten der Schule. Sie verbrachten  eine interessante sowie kurzweilige Woche in Todi in Umbrien, dem „Grünen Herzen Italiens“.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS