Beachvolleyball-Team bei Bezirksmeisterschaft

Nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft durften die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) am Oberpfalzfinale im Beachvolleyball teilnehmen. Am Mittwoch, den 05. Juli 2017, trafen sich dazu die vier besten Mannschaften des Bezirks auf der Beachvolleyball-Anlage im Freibad der Stadt Schwandorf und spielten bei strahlendem Sonnenschein ihren Titelträger aus. Nach engen und hart umkämpften Partien sprang am Ende für unser Team Platz 4 heraus.

Obwohl das Team des Gregor-Mendel-Gymnasiums beinahe ausnahmslos mit Spielerinnen und Spielern der jüngeren Jahrgänge vertreten war, lieferten sie ihren älteren Kontrahenten in allen Begegnungen einen Wettkampf auf Augenhöhe.

In Spiel 1 traf man auf das Gymnasium Lappersdorf. Zwar musste sich hier die Mädchen-Mannschaft mit Sophie Burgdorf (9c), Emily Landel (9a) und Lucy Riß (7a) zunächst mit 0:2 geschlagen geben, anschließend sorgte jedoch das Mixed-Team mit Lisa Großmann (8a) und Marco Nanka (9b) für den ersten Sieg. Wie bereits im Stadtfinale musste erneut das Jungen-Duo mit Jonathan Helm (7c) und Julian Zoll (8b) für eine Entscheidung sorgen. 1 zu 1 stand es nach Sätzen kurz vor Ende ihrer Partie gegen ihre Gegenspieler vom Gymnasium Lappersdorf. Auch im dritten und letzten Satz stand es unentschieden, nämlich 10:10. Erst jetzt setzte sich schließlich die Erfahrung der beiden Spieler aus Lappersdorf durch und diese gewannen den alles entscheidenden Durchgang mit 15:10. Das bedeutete nach Sätzen eine unglückliche 3:4-Niederlage für das Gregor-Mendel-Gymnasium.

Der Gegner in der zweiten Spielpaarung war das Kepler-Gymnasium Weiden. Erneut holten Lisa Großmann und Marco Nanka nach spannendem Match im dritten Satz den ersten Sieg für das GMG. Während das Mädchen-Team mit 0:2 seine Partie verlor, kämpften Jonathan Helm und Julian Zoll wiederum um den entscheidenden zweiten Sieg. Der war durchaus möglich, doch zweimal verlor man knapp mit 9:15 und 13:15 nach hartem Kampf.

Zuletzt folgte der Vergleich mit dem späteren Titelträger der diesjährigen Bezirksmeisterschaft, dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf.  Dessen Akteure zeigten sich von ihrer besten Seite und ließen keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie in diesem Jahr den Bezirk Oberpfalz beim Landesfinale vertreten möchten. Unsere Mannschaft musste hier drei 0:2-Niederlagen hinnehmen.

In der Endabrechnung bedeutete das letztlich Platz 4. Dennoch dürfen die Schülerinnen und Schüler unserer Beachvolleyball-Mannschaft optimistisch in die Zukunft blicken. Weil sie beinahe alle den jüngeren beiden Jahrgängen angehören, können sie noch in den nächsten beiden Schuljahren in nahezu identischer Aufstellung an den Start gehen. Dann ist mit Sicherheit die Chance gegeben, auf Bezirksebene auch einmal auf dem Treppchen zu stehen.

Für das Gregor-Mendel-Gymnasium spielten:

Vorne v.l.: Marco Nanka (9b), Julian Zoll (8b), Jonathan Helm (7c).

Hinten v.l.: Sophie Burgdorf (9c), Emily Landel (9a), Lucy Riß (7a), Lisa Großmann (8a).