GMG-Schüler in der zweiten Runde der Fürther Mathematikolympiade erfolgreich

In der zweiten Runde der Fürther  Mathematikolympiade mit höherem Schwierigkeitsgrad als in der ersten Runde haben sich dieses Jahr 8 Schülerinnen und Schüler beteiligt – und dabei sehr erfolgreich abgeschnitten. David Haupt, 5a, hat einen dritten Preis erzielt und Robert Hertz, 6d, einen zweiten Preis. Die Schülerinnen Marie Gamperl, Lisa-Christin Leitz, Julia Walter (alle drei 5a) sowie Marta Schröck, 5c, bekommen einen hervorragenden ersten Preis . Die Gewinner eines ersten und zweiten Preises werden als Beste ihrer Jahrgangsstufe am 6.7.2017 zu einem Mathematik-Seminar an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg eingeladen. Wir gratulieren euch ganz herzlich zu diesen herausragenden Leistungen.