Buongiorno Desenzano - unsere neuen Austauschpartner am Gardasee

Seit vielen Jahren verbindet die Städte Amberg und Desenzano am Gardasee eine Städtepartnerschaft. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich diese Freundschaft auch auf die Schulen beider Städte ausgedehnt hat, so dass das GMG seit diesem Schuljahr einen Schüleraustausch mit der Scuola Paritarie Rogazionisti Desenzano etablieren konnte. Dieser Schüleraustausch wird auf deutscher Seite von StRin Christiane Preitschaft und OStR Dr. Christian Preitschaft und auf italienischer Seite von Laura Marpicati und Paolo Paganotto für die 10. Jahrgangsstufe organisiert.

Bereits im Dezember 2017 fand der Besuch der Schüler vom Gardasee in Amberg statt. 24 Jungen und Mädchen lernten mit ihren Lehrern in der Vorweihnachtszeit die oberpfälzer Kultur und den Alltag an einem bayerischen Gymnasium kennen. So hatten die deutschen Lehrer ein bayerisches Weißwurstfrühstück zur Begrüßung organisiert. Bei einer Führung durch die Schule mit Schulleiter OStD Welnhofer und beim Besuch der Schulstunden mit ihren Partnern lernten die Gäste das GMG näher kennen. Dies war für alle sehr interessant, da die Scuole Paritarie Rogazionisti Desenzano ein Sportgymnasium ist und andere Schwerpunkte setzt.

Die Partnerstadt Amberg wurde in einem Stadtspaziergang, bei dem die deutschen Schüler ihren Gästen die Altstadt zeigten, erkundet. Natürlich durfte auch ein Besuch der „nördlichsten Stadt Italiens“, Regensburg, und ein Bummel über den Nürnberger Christkindlmarkt sowie die Besichtigung der Kaiserburg auf dem Programm nicht fehlen. Ein besonderer Höhepunkt war zudem der Empfang im Rathaus bei Ambergs Oberbürgermeister Michael Cerny. 

Nach einer Woche traten die Gäste mit dem Zug schließlich die Heimreise an. Der Besuch in Desenzano, auf den sich die deutsche Gruppe sehr freut, findet Mitte April statt.