Gelungener Einstand der Eisschnellläufer

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018, nahm erstmals eine Jungenmannschaft des GMG in der Wettkampfklasse III an einem Bezirksfinale im Eisschnelllauf teil. Das von Bezirksschulobmann Astrid Hollenbach perfekt organisierte Bezirksfinale wurde in der Eishalle in Mitterteich ausgetragen.

In der Wettkampfklasse III absolvierten die Jungen insgesamt zwei Läufe, einen über 100 Meter (1 Runde) und einen über 300 Meter (3 Runden). Es starteten jeweils zwei Läufer, die sich auf der Mittellinie gegenüberstanden (Startlinie = Ziellinie). Das Mannschaftsergebnis wurde durch die Addition der vier schnellsten Gesamtzeiten, jeweils aus 100m und 300m, ermittelt.

Für das GMG starteten Philipp Bieda, Niels Eder, Erik Otis, Luis Wittmann, Marcel Laczko und Alexander Schubert. Im spannenden Wettkampf konnten die Jungen des GMG mehrere Läufe für sich entscheiden. Schnellster Läufer auf eine Runde war Nils Eder (15,50 Sekunden), der ebenfalls auf den drei Runden die beste Zeit erzielte (44,80).

Mit einer Gesamtzeit von 4:05,00 erzielte die Mannschaft mit nicht einmal achtzehn Sekunden Rückstand auf den Sieger (Franz-Xaver-von-Schönwerth Realschule Amberg I) einen hervorragenden zweiten Platz!