Was will ich werden, wenn ich groß bin?

Cowboy und Prinzessin? Weit gefehlt!

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen konnten sich mithilfe der Unterstützung von Frau Neufeldt von der Agentur für Arbeit im Berufsinformationszentrum über das breite Angebot an Berufen bzw. Berufsgruppen informieren. Für solche Jugendlichen, die noch nicht wissen, in welche Richtung sie sich später beruflich entwickeln wollen, baten die Online-Tests die Möglichkeit, genau dies zu erforschen. Frau Neufeldt präsentierte außerdem zahlreiche Möglichkeiten (sowohl im WWW als auch vor Ort), um sich stets die aktuellsten Informationen über Berufe oder Studiengänge zu besorgen.

  

Im Berufswahlprozess schließt sich an die Orientierungs- und Informationsphasen die Umsetzungsphase: Das Bewerbungsverfahren! Heute reicht es bei Weitem nicht mehr aus, bloß eine Bewerbung zu schreiben. Die Bewerber werden in einem Einzelgespräch, Debatten und Vorstellungsrunden auf Herz und Nieren geprüft. Bringen sie auch wirklich die Soft Skills mit, die der Beruf von ihnen verlangt? In diesen wesentlichen Bestandteilen des Assessmentcenters durften sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse üben und erhielt stets Feedback von Frau Kleiert von der AOK Amberg.