Elternbeirat finanziert neuen Bildertrockner

Aquarellmalereien sind kurz nach ihrer Entstehung sehr fragil, da im feuchten Zustand Portraits, blühende Landschaften oder die schönsten Stillleben schon durch die kleinste Unachtsamkeit zu abstrakten Kunstwerken verwischen, welche wohl kaum Höchstpreise auf Auktionen erzielen werden. StRin Kleinert bat deswegen den Elternbeirat um Hilfe bei der Neuanschaffung eines professionellen Bildertrockners, um die Gemälde unserer Schülerinnen und Schüler vor einem derartigen Schicksal zu bewahren.

Im Oktober 2017 fasste der Elternbeirat den einstimmigen Beschluss zur Kostenübernahme, so dass die stellvertretende Vorsitzende Michaela Hetzenecker (2. v. r.) und die Vorsitzende Birgitt Beier (3. v. r.) nun gerne das neue Trockengestell an StRin Christine Kleinert (1. v. r.) übergeben konnten.