Schöne Ferien!

Das Gregor-Mendel-Gymnasium bedankt sich bei allen Freunden, Partnern und Förderern, die zum Gelingen des abgelaufenen Schuljahres beigetragen haben!

Wir wünschen entspannte Ferien und ein gesundes Wiedersehen am 12. September zum Wiederbeginn des Unterrichts.

Nachprüfung 2017

Für die Nachprüfungen gelten folgende Termine:

Mittwoch, 06. September 2017: Mathematik, Latein

Donnerstag, 07. September 2017: Evangelische Religionslehre

Freitag, 08. September 2017: Französisch, Geschichte, Chemie, Wirtschaftsinformatik

Die Prüfungen finden jeweils um 9.30 Uhr im Raum AI/145 statt.

Schulfest am Gregor-Mendel-Gymnasium

Die Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums veranstalteten am Freitag, den 21. Juli 2017, das diesjährige Schulfest. Unter dem Slogan „Let’s face it – Die Länder der Welt“ hatten sie ihre Gäste in die Schule in der Moritzstraße eingeladen.

Mensch ärgere dich nicht und das GMG

Am Samstag, 29.07.2017, wird der Versuch gemacht, den Weltrekord im Mensch-ärgere-dich-nicht  -   Spiel nach Amberg zu holen.

Mit gutem Grund: Der Erfinder des Spiels, Joseph Friedrich Schmidt, war Amberger.

Und er absolvierte im Schuljahr 1885/86 die Königliche Realschule, die später zur Oberrealschule und dann zum Gregor-Mendel-Gymnasium wurde. Also sozusagen „einer von uns“.

Schulfest am Gregor-Mendel-Gymnasium

Am kommenden Freitag, den 21. Juli 2017, zwischen 14 und 18 Uhr laden die Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums alle Kinder und Jugendlichen, Eltern, Bekannte und Verwandte sowie alle, die sich für das Gymnasium in der Moritzstraße interessieren, zum diesjährigen Schulfest ein. Unter dem Motto „Let’s face it – Die Länder der Welt“ präsentieren sie die Ergebnisse ihrer Projekte, welche sie am Donnerstag zuvor selbst planen und durchführen.

Schöner Erfolg beim Malwettbewerb

Erfolgreich endete für Marta Schröck (im Bild links) und Amelie Gruber (beide aus der 5c) die Teilnahme am Plakatwettbewerb anlässlich des Kinderfests, das am 23. Juli im Bereich zwischen Jugendzentrum und Piratenspielplatz auf dem LGS - Gelände stattfinden wird. Unter 80 Einsendungen erreichten sie einen sehr guten zweiten Platz und durften sich über den Preis aus den Händen von Bürgermeister Martin Preuß freuen: Gutscheine für einen Kinobesuch und das Kurfürstenbad.

Frankfurt – zwischen Bulle und Bär

Einen besonderen Tag im Rahmen einer Exkursion des Faches Wirtschaft und Recht erlebten die Schüler der Klasse 10c (WSG-W) und des Kurses 1WR12 am 11. Juli diesen Jahres.

Schon um 06:20 ging es vom GMG aus Richtung Frankfurt, um dort die Deutsche Börse sowie das Geldmuseum der Bundesbank zu besuchen. Schon im Unterricht erwarb man Vorkenntnisse, welche nun vertieft und möglichst auch in der Praxis beobachtet werden sollten.

Absage des Sport- und Spielefestes

Aufgrund der unsicheren Wetterverhältnisse entfällt das Sport- und Spielefest in diesem Schuljahr.

Trachtentag zur Bergfestzeit

„In Bayern daheim – in der Welt zuhause“ oder „Weltoffenheit entsteht durch Heimatverbundenheit“ – so nannte es das Medienhaus Oberpfalz im Rahmen seiner Aktion „Botschafter der Oberpfalz“, an der sich das Gregor-Mendel-Gymnasium ebenfalls beteiligte. In diesen Rahmen passt auch der jährliche Trachtentag am GMG, der immer zur Bergfestzeit stattfindet. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das Personal erscheinen dann in Tracht zur Schule – dieses Jahr zum Erstaunen der gerade am GMG befindlichen Schülergruppe aus den USA.

Beachvolleyball-Team bei Bezirksmeisterschaft

Nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft durften die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) am Oberpfalzfinale im Beachvolleyball teilnehmen. Am Mittwoch, den 05. Juli 2017, trafen sich dazu die vier besten Mannschaften des Bezirks auf der Beachvolleyball-Anlage im Freibad der Stadt Schwandorf und spielten bei strahlendem Sonnenschein ihren Titelträger aus. Nach engen und hart umkämpften Partien sprang am Ende für unser Team Platz 4 heraus.

USA in Amberg - Austauschschüler aus Maine zu Gast am GMG

Der USA-Austausch mit der Camden Hills Regional High School in Rockport/Maine findet 2017 nun bereits zum dritten Mal statt. 17 Schülerinnen und Schüler aus der 8. Jahrgangsstufe sind neugierig auf den Schulalltag und das Leben eines amerikanischen Jugendlichen und meldeten sich für den Austausch an. Bevor sie jedoch im September nach Maine fliegen können, lernten sie gestern bereits ihre Austauschpartner bei deren Besuch in Amberg kennen. Die amerikanischen Schüler, begleitet von ihrem Lehrer Tom Gray und seiner Frau Annie, nehmen vom 30. Juni bis 17.

Die Wirtschaftler untersuchen die Geschäftsprozesse bei Burger King

Die Pommes frisch und knackig, sofort auf dem Tisch und das zu einem günstigen Preis. So stellt man sich das Ergebnis seiner Bestellung vor. Für das Unternehmen heißt das: Qualität, Zeit und Kosten sind zu optimieren. Wie das geht, sahen sich die Wirtschaftsinformatiker des GMG bei Burger King in Amberg genau an.

Nachdem sie vom Chef, Herrn Plötz, persönlich begrüßt worden waren, machten sich die Schüler in Begleitung von StD Raschka und OStR Traub daran, den Grund für den Erfolg des Unternehmens herauszufinden: Die Standardisierung.

GMG-Schüler in der zweiten Runde der Fürther Mathematikolympiade erfolgreich

In der zweiten Runde der Fürther  Mathematikolympiade mit höherem Schwierigkeitsgrad als in der ersten Runde haben sich dieses Jahr 8 Schülerinnen und Schüler beteiligt – und dabei sehr erfolgreich abgeschnitten. David Haupt, 5a, hat einen dritten Preis erzielt und Robert Hertz, 6d, einen zweiten Preis. Die Schülerinnen Marie Gamperl, Lisa-Christin Leitz, Julia Walter (alle drei 5a) sowie Marta Schröck, 5c, bekommen einen hervorragenden ersten Preis .

Beachvolleyball-Team gewinnt Premiere

Erstmals in der Geschichte des Gregor-Mendel-Gymnasiums trat am Montag, den 26. Juni 2017, eine Mannschaft unserer Schule bei den Beachvolleyball-Ausscheidungswettkämpfen an. Die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) holten bei ihrer Premiere auch gleich den Stadtmeistertitel und qualifizierten sich somit für die anstehende Bezirksmeisterschaft in Schwandorf.

Bühne frei für "10 Dinge, die ich an dir hasse"

Bianca will endlich mit Jungs ausgehen.

Doch das geht erst, wenn auch ihre

ältere Schwester Katharina ein Date hat.

Es wäre zum Verzweifeln –

wenn Biancas Verehrer nicht so erfinderisch wären...

 

zu sehen

am Mittwoch, den 28. Juni, um 19.30 Uhr

in der Mensa des GMG

 

Wir freuen uns auf Ihr/euer Kommen.

Die Theatergruppe „Die Oscars“

 

Eduard Koller gewinnt den 1. Preis beim Dr. Hans Riegel-Preis

Immer dieses Vorurteil, Mathematik ließe sich nicht anwenden. Dabei zeigte der diesjährige Abiturient Eduard Koller in der Abschlusspräsentation seiner Seminararbeit, wie die Mathematik dem verwirrten Viereck Martin helfen kann, seine Gruppe zu finden.

Rudern wie die Römer

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen besichtigten am Montag, den 19. Juni 2017, die Altstadt Regensburgs sowie das Navis-Lusoria-Projekt des Lehrstuhls für Alte Geschichte der Universität Regensburg.

Neu im Fahrtenkonzept: die Drittortbegegnung

Im Jahr 2004 schloss das GMG eine Schulpartnerschaft mit dem  Collège Lucien Colon in Lapalisse/Auvergne. Neun Jahre lang fanden jährlich traditionelle Schüleraustauschmaßnahmen statt, die bestimmt der eine oder andere GMG-Schüler in Erinnerung behalten hat. Leider wählten in der Folgezeit immer weniger Schüler am Collège Lucien Colon Deutsch und der Schüleraustausch musste zunächst einmal eingestellt werden. Seit diesem Schuljahr gibt es ihn wieder - und zwar in neuer Form - als vom deutsch-französischen Jugendwerk geförderte Drittortbegegnung.

Botschafter von Stadt und Landkreis

Seit mehr als einem Jahr nimmt das GMG am Erasmus+ Projekt FACE  teil und schickt dabei sukzessive fast die gesamte achte Jahrgangsstufe ins europäische Ausland. Im F.A.C.E.-Projekt arbeiten die GMG-Schüler mit Freunden aus fünf weiteren Schulen (Spanien, Norwegen, Schweden, Frankreich und Türkei) rund um die Thematik "Herausforderungen von morgen" zusammen.

Zwischen Robotergarten und Streichelzoo: Der Wirtschaftszweig erkundet die High-Tech-Fertigung bei BMW

Fast 3.500.000 Fahrzeuge wurden vergangenes Jahr bei BMW in Regensburg gebaut - kein einziges davon identisch. Wie man es schafft, individualisierte Autos im Minutentakt zu produzieren, das sahen sich die Schüler der 10c in Begleitung ihrer Wirtschafts- und Wirtschaftsinformatiklehrer bei einer Werksbesichtigung genau an:

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS