Zwischen Bergen und Meer - das GMG in Teneriffa

17 Schülerinnen und Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums bereisten vom 05. bis 15. November 2016 zusammen mit ihren beiden Begleitlehrkräften, Studienrätin Bettina Schwarzhuber und Studienrat Dr. Harald Meyer Teneriffa, die größte der insgesamt sieben Kanarischen Inseln. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schüleraustausches mit der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife konnten die Schülerinnen und Schüler der neunten bis elften Jahrgangsstufe nicht nur ihre Spanischkenntnisse vertiefen, sondern sich auch mit der  spanischen Kultur vertraut machen.

Klang statt Lärm - Einblicke in die Psychoakustik

Wie soll ein Elektroauto klingen? Welche Aspekte spielen beim Sounddesign eine Rolle? Sollte man dem flüsterleisen Motor überhaupt künstlich Klänge hinzufügen?

France Mobil am GMG

Am Donnerstag stand ein auffallender Renault Kangoo vor dem Eingang des GMG. Die Aufschrift France Mobil ließ es schon erahnen: Heute ist eine Französin zu Besuch am GMG. So war es auch: Charlotte De Brabander tourt ein Jahr lang auf Initiative der französischen Botschaft und der Robert Bosch Stiftung durch Bayern, um an Schulen Frankreich hautnah zu präsentieren und die Lust auf die französische Sprache zu wecken. Bundesweit sind 13 solcher Fahrzeuge unterwegs.

Talence zu Besuch am GMG

 

Im Mai 2016 hatten 20 Schüler des GMG eine erlebnisreiche Woche in Talence bei Bordeaux verbracht und nun stand der Gegenbesuch der französischen Schüler bei uns am GMG an.

P-Seminar besucht die Landesausstellung "Bier in Bayern"

Nach der gut dreistündigen Anreise mit Bus und Bahn und vier Umstiegen (Amberg – Schwandorf – Regensburg – Plattling – Vilshofen – Aldersbach) waren die Schüler sofort von der Weitläufigkeit und Ursprünglichkeit des ehemals bedeutendsten Zisterzienserklosters in Bayern beeindruckt.

Im Klosterkomplex befinden sich neben der modernen Brauerei der Freiherren von Aretin Teile der historischen Brauerei mit beeindruckender Malzdarre und Schrotmühle. Gerade aus Sicht der Amberger Bewerbung muss man anerkennen, dass der Ort zur Thematik der Landesausstellung sehr gut passt.

Dänemark - mehr als Lego und Plundergebäck

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes Eurotopia reisten 9 Schüler des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub und Studienrätin Sandra Fröhler ins herbstlich kühle Dänemark nach Fredericia auf Jütland.

Dort sollte die virtuelle Stadt Eurotopia mit den Partnern aus Spanien, Frankreich und Italien nach gut zwei Jahren fertig gestellt werden.  Es fehlte nur noch ein passendes Schulsystem und an eben diesem wurde in Dänemark gearbeitet.  Durchaus eine Herausforderung in Anbetracht der äußerst unterschiedlichen Erfahrungen alle Beteiligten.

Europa - si o no, yes or no?

Was wäre im Augenblick aktueller als eine Diskussion über die Zukunft des vereinigten Europas? Genau diesem Thema widmeten sich 11 Kollegiatinnen und Kollegiaten des Gregor-Mendel-Gymnasiums in Begleitung von Oberstudienrätin Madlen Raub im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe", einem von drei Projekten der Schule. Sie verbrachten  eine interessante sowie kurzweilige Woche in Todi in Umbrien, dem „Grünen Herzen Italiens“.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS